„Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation erkennt man daran, wie sie ihre Tiere behandelt.“

(Mahatma Ghandi)

Ursula Rahman Stiftung - für Bildung und eine gerechte Welt.

 

Tierfreunde Duisburg e. V.

- Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannter Verein -

Wir suchen ein Zuhause!

Alle Tiere werden nur mit einem Schutzvertrag vermittelt!

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, ein Tier bei sich aufzunehmen und Sie uns, unsere Arbeit und vor allem unsere Tiere kennenlernen möchten, rufen Sie uns unter unserer Vereinstelefonnummer an.

Telefon: (0203) 71 93 17 (Bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter, wenn Sie uns nicht persönlich erreichen. Wir rufen gerne zurück.)

Unsere Vermittlungsabende finden zweimal wöchentlich statt.
Wir bitten aber ausdrücklich um ein persönliches Vorgespräch, da wir dann einerseits bereits mit etwas Vorlauf über für Sie geeignete Tiere nachdenken können, die wir Ihnen dann persönlich vorstellen, und andererseits auch unnötige Enttäuschungen allen erspart bleiben können, wenn eine Vermittlung, aus welchem Grund auch immer, nicht zustanden kommen würde.

Wenn Sie dann zu einem Vermittlungsabend kommen, stellen wir Ihnen unsere Tiere vor und Sie haben ausreichend Zeit sich zu entscheiden. Auch wenn Sie Ihre Entscheidung noch einmal überschlafen wollen, nimmt Ihnen das sicher niemand übel. Eine solche Entscheidung muss zwingend gut überlegt werden. Haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass wir, aufgrund langjähriger Erfahrung, keine Tiere „reservieren“. Dies hat nichts mit Druckausübung zu tun. Es ist für ein Tier äußerst tragisch, wenn ein guter Platz für ein Tier nicht ausgenutzt werden kann, weil ein vorheriger vermeintlich guter Platz sich ein Tier warmgehalten, sich inzwischen aber umentschieden hat und einfach nur vergisst Bescheid zu sagen. Tiere sind Lebewesen und können von daher ebensowenig reserviert werden. Die Tiere werden Ihnen mit allen Stärken und Schwächen vorgestellt, wenngleich auch Tierschäützer keine Hellseher sind. Wenn nach einer Vermittlung Probleme, welcher Art auch immer auftreten, stehen wir immer mit Rat und Tat zur Seite, scheuen Sie nicht uns anzurufen. Wir freuen uns auch sehr darüber, wenn Sie eine kurze Rückmeldung geben, dass die neue Gemeinschaft sich gut zusammen gerauft hat. Auch wenn sie erst einige Wochen später noch einmal wiederkommen oder aber auf Tier in dem von Ihnen gesuchten Alter warten, ist dies immer möglich. Wenn sie dies wünschen, melden wir uns auch zu gegebener Zeit bei Ihnen.

Vor der Vermittlung unterschreiben Sie einen sogenannten Schutzvertrag, der der Absicherung der Tiere dient. Wir vermitteln die Tiere gegen eine Schutzgebühr, die ebenso der Absicherung der Tiere dient wie auch der Unterstützung unserer Tierschutzarbeit im allgemeinen. Somit bitten wir ebenso um eine Spende, wenn Ihnen dies möglich ist. Sollten Sie noch keine Ausstattung zu Hause haben, können Sie diese bei uns auch gegen eine angemessene Spende erwerben, auch damit unterstützen Sie unsere Tierschutzarbeit. Wenn dann in der folgenden Zeit ein Mitarbeiter des Vereins bei Ihnen einen sogenannten Nachbesuch macht, seien Sie nicht gekränkt. Tierschutzarbeit macht auch misstrauisch. Es interessiert dabei ausschließlich, dass es dem Tier gut geht, es gepflegt und gesund ist.

Jedes von uns vermittelte Tier muss in jedem Fall an uns zurückgegeben werden, wenn Sie das Tier nicht mehr halten können. Sie dürfen das Tier nicht ohne unser Einverständnis weitergeben! Auch dies geschieht zum Schutz der Tiere. Es ist das zentrale Anliegen unseres Vereins sprechen Sie uns an, dann können viele Probleme zum Wohle aller gelöst werden.